Akademie Zukunft Mensch Home  Kontakt  Sitemap  Impressum
Mensch
HOME HOME HOME
HOME
KONTAKT KONTAKT KONTAKT
KONTAKT

 

Online-Lehrgang "Spirituelles Christentum"

  1. Spirituelles Christentum und Notwendigkeit
  2. Anmeldung, Buchung
  3. Ihr persönlicher Nutzen
  4. Einige große Rätselfragen und Inhalt
  5. Christus Mittelpunkt
  6. Fünftes Evangelium
  7. Konzept und Form

Teilnehmer

  1. Rückmeldungen der Teilnehmer
  2. Rückmeldungen über Patenschaften

 SPIRITUELLES CHRISTENTUM 


Wir erleben derzeit eine neue Krise in Verbindung mit Millionen von Flüchtlingen vor allem in Europa.
Wir erleben dabei eine Konfrontation mit dem Islam und dem Islamismus, der sehr Viele mehr als beunruhigt.
Eine solche Konfrontation gab es ja bereits vor mehr als 1000 Jahren und damals auch einen langen Kampf mit dem Islam sowohl militärisch wie vor allem geistig durch die Scholastik.

Wir erleben, dass wir uns die Frage stellen müssen, was eigentlich unsere Kultur ist, welche Werte sie hat und vor allem, was eigentlich Christentum bedeutet, aus dem ja unsere modernen Werte stammen!

Wir erleben auch zunehmenden Atheismus und gleichzeitig ein Sehnen nach Antworten auf unsere tiefsten, letztlich religiösen Fragen.

Viele Menschen wenden sich auch von den Kirchen ab, bezeichnen sich aber als "christlich" oder religiös.
Viele wenden sich auch vom Christentum ab und hin zu Buddhismus oder sogar dem Islam.

Das alles hat seinen Grund darin, dass die Menschen keine ausreichenden Antworten mehr in den Kirchen finden auf ihre wirklichen Fragen.
Doch diese Antworten gibt es!

Warum dieser Lehrgang?

Sie gibt es seit über 100 Jahren im Rahmen der "Spirituellen Wissenschaft", wie wir sie nennen, oder der "Geisteswissenschaft, wie Rudolf Steiner sie nannte.

Wir besitzen als Menschheit längst ein neues Wissen über das wahre Christentum und dieses Wissen wollen wir in systematischer und lebendiger Form in diesem Lehrgang anbieten.

Es ist weder notwendig, sich vom Christentum generell abzuwenden, im Gegenteil. Im wahren Christentum, das zunächst ein rein inneres ist, finden wir erstaunlicherweise all die Antworten, die wir in anderen Strömungen oder Religionen finden.

Die Welt und speziell Europa brauchen dringend eine Neubelebung des wahren, inneren Christentums für eine kulturelle Stärkung und unsere menschliche Entwicklung zu Freiheit und Liebe.

Dazu bieten wir nun, um alle Menschen erreichen zu können, erstmals einen Online-Lehrgang mit den spirituellen, nicht-konfessionellen (!) Inhalten auf der Basis geisteswissenschaftlicher Erkenntnis zum Christentum und zum großen Geheimnis unseres ICH an.


Anmeldung, Buchung:

Normal buchen:
Für die Teilnahme bitte hier einbuchen.

Verschenken:
Sie können diesen Lehrgang auch als persönliches Geschenk machen. Dazu haben Sie
hier die Möglichkeit.

Patenschaft spenden:
Sie können diesen Lehrgang auch als Pate fördern. Dazu haben Sie ebenfalls 
hier die Möglichkeit.

Patenschaft annehmen:
Sie
können diesen Lehrgang auch als Geschenk eines Paten annehmen, teilweise oder mit dem vollen Preis. Dazu haben Sie ebenfalls 
hier die Möglichkeit.

Modul 1:
Sie können aus diesem Lehrgang auch das Modul 1 hier zum Hineinschnuppern buchen.


Ihr persönlicher Nutzen dieses Lehrganges
"Spirituelles Christentum"

  • Sie werden sich selber viel besser kennen lernen und Ihr Leben mit noch viel mehr Freude leben und gestalten können.
  • Sie werden viele Ängste und Unsicherheiten verlieren.
  • Sie begreifen den wahren Wert des Christentums.
  • Sie werden viele verblüffende Erkenntnisse haben und die Lehre und das Wirken Christi in neuem, faszinierenden Lichte sehen.
  • Sie werden erkennen, dass wahres Christentum wenig zu tun hat mit dem, was wir als konfessionelles Christentum heute kennen.
  • Sie werden begreifen, dass Christentum hoch wissenschaftlich ist, gleichzeitig frei macht und doch tief religiös ist.
  • Sie werden erkennen, was an dem heutigen "Christentum" noch wirklich christlich ist was nicht.
  • Sie werden dadurch ein ganz anderes und vor allem freieres Verhältnis zum Christentum bekommen.
  • Sie werden erkennen, warum die Konfrontation mit dem Islam statt gefährlich sogar segensreich sein könnte.
  • Sie finden Orientierung, wenn Sie sich auch ohne Amtskirche im christlichen Lehrdickicht zurecht finden wollen.
  • Sie gewinnen Durchblick in vielen Zweifelsfragen des Glaubens, der Religionen und der Spiritualität.
  • Sie bekommen für „esoterische Diskussionen" einen festen, wissenschaftlichen Standpunkt.
  • Sie erhalten – so erwünscht – provokante Thesen für Gespräche mit christlichen Dogmatikern und sogar Atheisten.
  • Sie werden sich sogar wieder freuen, in einer christlichen Kultur zu leben und selbst Christ zu sein oder zu werden.
  • Sie gewinnen neue Perspektiven für ein sinnerfülltes Leben.
  • Sie bekommen eventuell einen sehr mächtigen Freund und Bruder fürs Leben: Christus.

Einige große Rätselfragen und Inhalt

  • Was ist eigentlich wahres Christentum?
  • Was ist der Unterschied zwischen esoterischem und exoterischem Christentum, innerer "Religion" und äußerer "Konfession"?
  • Wer war Jesus Christus?
  • Was ist damals vor 2000 Jahren geschehen?
  • Welche Bedeutung hat Christus für die heutige Zeit und die Menschheit?
  • Welche Bedeutung hat der Christus für uns ganz persönlich?
  • Das Mysterium der Maria, was bedeutet es?
  • Wer waren die 4 Evangelisten und warum war Johannes so ganz anders?
  • Was bedeutet "Auferstehung"?
  • Wie steht das Christentum in Beziehung zur Wissenschaft?
  • Wer sind die Gegner des Christentums und was wollen sie erreichen?
  • Was bedeutet Gottes Sohn?
  • Wer sind die Kinder Gottes?

Alle diese Fragen und viele viele mehr werden in unserem ersten Online-Lehrgang "Neues Christentum" bearbeitet und beantwortet.

Inhalt Block 1

Die ersten 8 Module unseres Blocks 1, die in sich einen Abschluss bilden, werden in etwa die folgenden Themen haben:

  1. Das Geheimnis Christi, wer war er?
  2. Die Essenz des Christentums: Freiheit
  3. "Ich bin die Wahrheit" - Was bedeutet das?
  4. Der Tod Christi - was geschah dadurch mit der Erde?
  5. Die Auferstehung, was bedeutet sie?
  6. Der Gottessohn, der Menschensohn und der Erstgeborene, was bedeutet das?
  7. Jesus und Christus, der Mensch und der Gott und der menschgewordene Gott
  8. Wer ist Gott, der Vater?
  9. Die Versuchung, was geschah damals und was es hat es mit uns heute zu tun?
  10. Das geheimnis des Lazarus und des Johannes und ihre Bedeutung für uns heute
  11. Was ist meine Beziehung zu Christus und was bedeutet "der Christus in mir?"

Das "Fünfte Evangelium"

Weil alle Darlegungen über den Christus aus der geistigen Welt "Evangelien" genannt werden, ist die Offenbarung von Rudolf Steiner im streng wissenschaftliche Sinne ein "5. Evangelium".
Das müssen wir so ganz klar und nüchtern formulieren, auch wenn sich viele gegen diese Aussage sperren mögen. Es ist einfach eine Tatsache.

Wenn wir wissenschaftlich exakt einen Evangelisten als einen geistigen Botschafter bezeichnen, der uns über das Geschehen rund um den Cristus berichtet, so ist Rudolf Steiner ein Evangelist. Als was sollten wir sonst Evangelisten und damit auch Rudolf Steiner bezeichnen?

Die Offenbarunge, die uns Steiner über das wahre Christentum gebracht hat, über den Christus und das Geschehen vor 2000 Jahren über das "Mysterium von Golgatha", aber auch, wo der Christus heute ist und wie er wirkt und wie wir ganz persönlich mit ihm in Beziehung stehen, ist uns als eine Fülle von nachvollziehbaren Erkenntnissen worden, vom gesunden Menschenverstand nachvollziehbar.

Für die Teilnahme bitte hier einbuchen.
Sie können diesen Lehrgang auch als Geschenk machen. Dazu haben Sie hier die Möglichkeit.


Christus im Mittelpunkt aller Kulturen

Im Zentrum dieses Geheimwissens stand seit Urzeiten der große Geist, den Zarathustra "Ahura Mazdao" nannte. Die vedischen Seher, die Rishis nannten ihn "Vishva Karman", die Ägypter "Osiris" und auch die Griechen sahen in dem Apollon diesen Geist.
Zu allen Zeiten wurde in den Mysterien die Begegnung mit diesem Geist gesucht.

Von ihm aber hieß es, dass er eines Tages sich mit der Erde und der Menschheit verbinden würde, um diese in die Freiheit zu führen. Daher sprachen die Hebräer im Alten Testament vom "Messias", dem "Gesalbten", dem geistigen König.

Er kam dann unter dem Namen "Christos" oder "Christus" auf die Erde vor 2000 Jahren und das "Christentum" begann, das Christentum auf Erden.


Konzept und Form des Lehrgangs

Die Klärung dieser Fragen auf der Basis der Spirituellen Wissenschaft wird der Inhalt unseres Lehrganges "Neues Christentum" sein. In systematischer Form werden wir dieses Wissen aufbereiten und zur Verfügung stellen.

Der Lehrgang ist aufgebaut in Modulen und beginnt in Block 1 mit einem ersten Basis-Kurs von 8 Modulen.
Jedes Modul besteht aus einem Video-Modul, das auch als Audio-Modul verfügbar sein wird und einem Lehrtext, der als pdf herunterzuladen ist. Dieser Text kann auch in gedruckter Form erworben werden.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit an Webinaren teilzunehmen, in denen eine direkte persönliche Begegnung mit der Lehrgangsleitung gegeben ist und in denen Fragen geklärt werden können bzw. Es werden weitere Videos dafür zur Verfügung gestellt. Lehrgangsleiter ist Axel Burkart, der sich seit 40 Jahren mit Rudolf Steiner und seinem Werk befasst und bereits einen systematischen Lehrgang entwickelt hat und ihn seit 2009 als Lehrgang "Freiheit" in 24 Seminaren erfolgreich anbietet.

Zudem wird es eine interaktive Begleitung geben.


Rückmeldungen der Lehrgangsteilnehmer

 

"Lieber Axel,

voll Begeisterung und Ehrfurcht und wachsender Vorfreude arbeite ich mich durch das 1. Modul (ich bin sooooo froh, dass ich noch am 15.01. zu diesem Modul hingeführt wurde!"

_________________________________________________________

„Lieber Axel,

Ich habe das 1. Modul des Neuen Christentums gelesen. War sehr informativ.
Ich bin froh, mich für diesen Lehrgang entschieden zu haben."

_________________________________________________________

Lieber Axel,

herzlichen Dank für diese große Arbeit. - Vor vielen Wochen erhielt ich den Impuls, das Johannes Evangelium zu lesen, ich setzte ihn nicht gleich in die Tat um. Dafür lese ich es jetzt, danke!

_________________________________________________________

Lieber Axel Burkart,

nachdem wir jetzt das 1. Modul in allen Variationen komplett zur Verfügung haben, möchte ich mich ganz herzlich bedanken, dass Du uns Deinen großen Schatz, den Du Dir über Jahrzehnte erarbeitet hast, auf diese unkomplizierte und erschwingliche Weise zur Verfügung stellst.
Ich bin so glücklich fundiertes Wissen zu bekommen und endlich Zusammenhänge erkennen und erfassen zu können.
Sehr spannend finde ich den kurzen Hinweis, dass auch bei anderen Religionsstiftern Hinweise auf den Christusgeist kommen. Darüber würde ich gerne noch mehr erfahren.
Ganz wichtig erscheint mir die saubere Unterscheidung zwischen Jesus als Person und dem Christusgeist, den er in sich getragen hat und auf vollkommene Weise durch sich wirken hat lassen.

Desweiteren bin ich/ sind wir sehr an den fortführenden Themen Wahrheitsfindung und Freiheit interessiert, möglichst auch auf diese Weise.
Nochmals ganz herzlichen Dank für diese einmalige, wunderbare Bereicherung.
Danke auch an das Team im Hintergrund, das Dich unterstützt.

_________________________________________________________

Lieber Axel,

herzliche Gratulation an Dich und Dein Team für den Start ins Neue Christentum mit Modul 1.

Einem wirklich umfassenden Text folgte eine hilfreiche Audioaufnahme und heute ein wunderbares Video mit super Aufmachung  und tollem Hintergrund, der für sich spricht. 
Ich wünsche Dir und Deinem Team von Herzen alles Gute!

Ich möchte Dir auch noch sagen, dass ich mir aus dem Inhalt einer Deiner DVD´s einige persönliche Fragen, die mich schon lange begleiten, beantworten konnte und auch innere Bilder, die ich bislang noch nicht deuten konnte, wurden mir klar.

Vielen Dank für alles!

_________________________________________________________

Lieber Axel Burkart,

zunächst nochmals sehr herzlichen Dank für die Videos zum Thema Raunächte. Ich habe sie wiederholt angehört, manchmal sehr aufmerksam, manchmal träumend wie bei Superlearning, immer mit großem Gewinn.

Seit Freitag schlafe ich mit einem Gedanken aus  Modul 1 ein und nütze, wenn ich wach werde, die Nacht zum Nachdenken / Nachspüren. Da ist es wichtig, Wissen auswendig parat zu haben. Von Modul 1 war mir vieles bekannt, einiges völlig neu. Das konnte ich gut behalten. Wären alle 30 Seiten Neuland für mich gewesen, hätte ich anders verfahren müssen.
Das begleitende Video, das mir zusätzlichen Zugang zum Thema eröffnet, empfinde ich als sehr hilfreich. Spätestens ab dem Abschnitt 7 würde ich mir jeweils eine kleine "Verschnaufpause" (etwas Musik etc) wünschen. Über eine Stunde konzentriert zuhören fordert. Natürlich kann ich abschnittweise zuhören und lesen. Doch morgen ist schon wieder Freitag und neuer Text und neues Video wecken mein Interesse! Die Fülle, die dann unverdaut in mir auf Bearbeitung wartet hat mich bis jetzt auch von einem Lehrgangsbesuch abgehalten.
Dennoch freue ich mich auf Modul 2.

Schon jetzt werde ich aufmerksam, dass das wenige Neue mein Wissen von Christus und Christentum in sehr anderem Licht erscheinen lässt. Ich empfinde große Freude und mir steht ein Bild vor Augen: Die Schöpfung als andauernder Prozess. Christus denkt und erschafft alle Menschen ständig weiter – oder entwickelt uns ständig weiter, da finde ich nicht ganz die passenden Worte,  und dann schreitet der einzelne Mensch voran, so wie er in Freiheit kann und will und bekommt wie eine Antwort wieder neue Impulse.  Also eine sehr enge Beziehung in Freiheit.
"Sei still und wisse Ich bin Gott"( Das unpersönliche Leben, aus Dem-Wahren-Schönen-Guten) begleitet mich seit den 1970-Jahren. Ich war immer fasziniert von diesem Satz, obwohl ich ihn nie recht erklären konnte.  Bei Punkt 10 finde ich jetzt eine Vertiefung.

Ich bin sehr dankbar und froh, dass ich an diesem Kurs teilnehmen kann .

_________________________________________________________

Lieber Axel,

vielen herzlichen Dank für den wirklich tollen Lehrgang. Ich möchte gerne etwas von meiner eigenen Erfahrung berichten und ich denke, dass dies ausgelöst oder vielleicht erst jetzt durch den Kurs „reif" geworden ist. Soeben habe ich mir das Audio angehört und bin sehr tief berührt und verspürte sofort den Impuls das mitteilen zu wollen…

In den letzten Tagen – und ich gehe schon seit einiger Zeit einen sehr bewussten Weg, den Weg meines Herzens – aber in den letzten Tagen ist sehr viel für mich hochgekommen. Aufgrund äußerer Umstände war ich oder bin ich gezwungen mir meine Wertigkeit sehr genau anzusehen. Ich habe gemerkt, dass vieles was ich bis jetzt als sehr gut empfunden habe, einfach nicht mehr stimmt, bzw. ich es zuvor nicht gesehen habe. Viele Personen sind über meinen Wert gegangen und das wurde mir sehr schmerzlich bewusst. Ich blickte tiefer und habe viel hinterfragt und ich fühlte nur Schmerz und Enttäuschung und auch Wut, Wut auf Gott, dass er so vieles „zugelassen" hat. Das war eine Woge des Schmerzes der mich zu zerreißen drohte. Nachdem ich meine Wut zugelassen hatte – sie war natürlich tief in mir gespeichert – habe ich erkannt, dass meine eigene Wahrnehmung von mir, von meinem Sein nicht stimmt. Es kam mir vor wie eine bröckelnde Grundlage ohne Substanz. Kein Wunder also, dass Personen über meinen Wert gehen, wenn ich da nicht in meiner Ehrlichkeit und Authentizität bin. Herrje der nächste Paukenschlag! Mit diesen Gedanken schlief ich ein.

Heute Morgen wachte ich auf und notierte mir folgendes: Wenn ich aber meinen wahren Wert nicht kenne, dann habe ich etwas Wesentliches vor mir verborgen gehalten, wenn auch nur unbewusst und habe somit nicht aus meiner wahren Authentizität heraus gehandelt. Das Handeln entstand aus einem Irrglauben heraus, einem Irrglauben im Mangel an meine eigene Macht und Größe.

Später dann hatte ich einen sehr verblüffenden Satz in meinem Kopf. Heute Nacht bist du gestorben. Ich weiß, dass klingt theatralisch, es machte mir auch keine Angst aber genauso war es und hat sich auch so angefühlt. Eine Leere in mir als hätte jemand einen Resetknopf gedrückt. Was ich jetzt damit mache, weiß ich noch nicht und ich denke mir auch das wird sich zeigen und am ehesten glaube ich, dass Christus in mir einziehen wird.

Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt, was sich weiter entwickelt. 
Dies ein kurzer Zwischenbericht am Rande, nun werde ich mich dem Video voll Freude widmen.

Alles Liebe

_________________________________________________________

Lieber Axel,

Dir und Deinem Team von ganzem Herzen Danke für diese großartige Arbeit.
So lange ich denken kann, beschäftigt mich dieses Mysterium um Gott, um Christus. Viel habe ich gelesen, Vorträge besucht, Seminare gebucht, Einkehrtage usw., schon als Jugendliche 2x die ganze Bibel gelesen und vieles nicht verstanden.

Ich weiß nicht warum, aber zum ersten Mal fühle ich, ja das muß die Wahrheit sein. Mit großer Spannung warte ich schon auf  das nächste Modul.

Danke, daß Du uns an dieser Deiner Erfahrungsarbeit teilhaben lässt.

Alles alles Liebe für Dein Team und Dich

_________________________________________________________

HAllo Axel,

vielen Dank für die tollen Erkenntnisse, bei manchen Aussagen fällt es mir noch schwer, diese anzunehmen, aber je öffter ich es mir anhöre um so einleuchtender ist es.

_________________________________________________________

Lieber Axel,

vielen Dank für das Modul 2.
Ich kann nur sagen, ich bin wirklich begeistert über dieses Wissen, die Tiefgründigkeit, die vielen Informationen und Erklärungen.
Ich freue mich, dass ich hier dabei bin!

Alles Liebe und Gute weiterhin für Dich und Dein Team und für diese wundervolle Arbeit, an der wir alle hier teilhaben dürfen! 

Herzlichen Dank!

_________________________________________________________

Lieber Axel,

der Lehrgang macht mir große Freude. Er bringt mich dazu, mich wieder mit der Bibel zu beschäftigen, altes Wissen auszugraben und in neuem Licht zu überdenken.

Herzlichen Gruß

_________________________________________________________

Lieber Axel.

Ich möchte mich ganz herzlich bei dir bedanken. Egal worüber du sprichst oder schreibst, da meldet sich ein Gefühl (mal früher, mal später) in meinem Herzen das sagt ja, das macht Sinn, ja das fühlt sich wahr an. Es löst Freude, Ehrfurcht und Demut aus.
Vieles war ja doch recht neu für mich, aber mit der Zeit, fügen sich immer mehr Puzzleteile in meinem Weltbild zusammen.
Es ist immer wieder spannend für mich dir zuzuhören.

Auch deine Stimme empfinde ich als sehr angenehm.
Und ich freue mich auf das was noch kommt.

Aus tiefstem Herzen Danke!

_________________________________________________________

Lieber Axel, liebes Team,

vielen herzlichen Dank für die so verständlich aufbereiteten Unterlagen und dann auch noch das Video dazu. Ich muss sagen, das ist schon ein Studium für sich – aber sehr sehr interessant – endlich bekomme ich fundiertes Wissen was ich mir schon soooo lange gewünscht habe.

_________________________________________________________

Lieber Axel,

Ich muss sagen, für mich persönlich ist dieser Kurs eine unglaubliche Bewusstseinserweiterung und schwingt mit meiner Wahrheit gleich, bzw. ich finde Antworten auf das was ich selbst fühle und wissen möchte.

Vielen Dank und alles Liebe

_________________________________________________________

Lieber Axel,

Herzlichen Dank für Dein wunderbares Engagment und die Möglichkeit auf diesem Weg so viel lernen zu dürfen!

_________________________________________________________

Lieber Axel !

über die spirituellen Hintergründe habe ich bei ... und meiner lieben ... einiges erfahren.

Aber was du von Rudolf Steiner hast ist unfassbar.

Die Schleier fallen, die Wege ebnen sich. Weiter so.

Alles Liebe

_________________________________________________________

Lieber Axel,

Das was ich durch dieses „Seminar" erfahre macht mich so glücklich.

Vom Kopf ist es nicht zu erfassen aber in mir jubelt etwas und weiß ganz genau.

Danke, danke, danke für dieses große Geschenk.

Herzliche Grüße sendet Dir

_________________________________________________________

Lieber Axel,

ich freu mich riesig über diesen Lehrgang.

Liebe Grüße

_________________________________________________________

Lieber Axel,

immer schon wollte ich herausfinden, was den einzelnen Weltreligionen gemeinsam ist,  habe Bücher wie das von  v. Glasenapp "Die 5 Weltreligionen"  gelesen, nachgedacht und mich informiert, doch eine zufriedenstellende Antwort habe ich nicht finden können. Beinahe hätte ich meine Frage vergessen.

Jetzt in Modul 3 werde ich, sehr neu für  mich, darauf aufmerksam, dass in den alten Hochkulturen schon Spuren von Christus und seinem Wirken aufgetaucht sind. Das hatte ich nicht erwartet. Er ist die von mir gesuchte Gemeinsamkeit. Christus. Damals schon. Und heute, nachdem die Religionen allmählich ihren Dienst getan haben, immer noch Christus. Christus zu finden im Geistigen. In Freiheit und von jedem Menschen. Weit über die etablierten Religionen hinaus.

Es wird dauern, bis keiner mehr recht haben will, sondern sich seiner neuen Möglichkeit bewusst wird und auf den Weg macht. Doch der Weg ist klar.

Da fällt mir ein, wie vor 2000 Jahren Petrus und Paulus gerungen haben, ob nur Juden oder auch Griechen und Römer Christen werden können und welche Offenheit für Nichtjuden möglich wurde. Jetzt steht wohl der nächste Schritt an, sich der Christusgegenwart im eigenen Inneren immer mehr bewusst zu werden und sich zu öffnen für die Christusgegenwart in allen anderen Menschen.

Herzlichen Gruß

_________________________________________________________

Lieber Axel,

lieben herzlichen DANK!!! ja alles erhalten und auch schon erste Modul gelesen und das erste und zweite Modul gehört!!!
Ich kann bisher mit allem sehr gut mitgehen!!!! Vor allem spricht es so aus meinem sehnendem und suchendem HERZEN SEELE GEIST und KÖRPER

DANKE!!!!

Herzliche Grüße

_________________________________________________________


Rückmeldungen zu den Patenschaften

Lieber Pate,

Herzlichsten Dank für die Patenschaft.
Dies ermöglicht mir an dem Online-Kurs „Neues Christentum", der mir sehr am Herzen liegt, teilzunehmen, obwohl ich in einer finanziell schwierigen Lage bin.

Ich sage: vergelt‘s Gott und wünsche dir Gottes Segen auf all deinen Wegen.

Ich hoffe auf meine Weise auch etwas zum Wohle des Ganzen beitragen zu können.

DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

________

Lieber Pate,

ich bin eine derjenigen Personen, welche die Patenschaft des Kurses „Neues Christentum" bei der „Akademie Zukunft Mensch" in Anspruch nehmen darf, wofür ich mich gern persönlich herzlich bedanken möchte.

Ich freue mich, dass ich dadurch die Möglichkeit bekommen habe, mich in spiritueller Hinsicht weiterbilden zu können. Ich bin erst Mitte letzten Jahres auf die Bücher von Axel Burkart gestoßen, die schon im wahrsten Sinne mein Leben verändert haben. Daher freue ich mich hier insbesondere über diese Gelegenheit mein großes Interesse an der spirituellen Wissenschaft weiterverfolgen zu können.

Da ich gerade dabei bin, mich beruflich neu zu orientieren, bin ich froh und sehr dankbar, dass ich die Patenschaft annehmen durfte.

In diesem Sinne herzliche Grüße

________

Liebe(r) unbekannte(r) Pate(in)!

Für die Patenschaft möchte ich mich nochmals sehr, sehr herzlich bedanken. Wurde es mir doch dadurch ermöglicht, an dem

für mich sehr wichtigen Online-Seminar von Axel teilzunehmen. Meine finanziellen Mittel sind derzeit sehr

beschränkt, da ich durch längere Krankheit den Job verlor und arbeitslos bin. Sie haben mir damit eine große Freude gemacht!!

Von Herzen nochmals ein großes Dankeschön und alles Liebe!

________

Lieber Spender!

Von Herzen mein Dank Dir und vergelt’s Gott!

Du gibst mir die Möglichkeit an diesem besonderen Wissen teilzuhaben und mich vielleicht dadurch besser, direkter und klarer einem wahrhaft christlichen Lebensweg nähern zu können (schon in diesem Leben!). Unbezahlbar...

Herzliche Grüße!

Der Empfänger

________

 

CMS
Bild von Recca Arya, http://www.recca-arya.de/
Bild von Recca Arya, http://www.recca-arya.de/
Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH
Druckversion | Seite empfehlen
Geist
3
3
3
3

  MenschAkademie Zukunft Mensch    Schulstrasse 7b    D-83454 Anger/Aufham    info@akademie-zukunft-mensch.de    Tel. +49 (8656) 989 2437
Adresse© CMS & Design Internetagentur Hellmedia GmbH